Strategic Flexibility - die Anforderung an Unternehmen 2022

#business #strategie #leadership #führung #strategy #management

Wie Wasser sich den Weg des geringsten Widerstands sucht, um letztlich jede Hürde zu überwinden, so gilt es nun für Unternehmen sich diese Fähigkeit anzueignen. Wir nennen diese Anforderung, die es ermöglicht Ziele zu erreichen und trotzdem von unvorhersehbaren Krisen nahezu unberührt zu bleiben Strategic Flexibility. Hier sind die drei Eckpunkte, die den Kern dieser Kompetenz darstellen:


I. Strategic Flexibility ist eine Veränderungskompetenz einer Organisation in Zeiten von höchster Unsicherheit und von sich wandelnden Anforderungen.

Damit unterscheidet sie sich deutliche von Resilienz, die bei Führungskräften vor allem Belastbarkeit beschreibt. Mit anderen Worten, es geht um die Frage, wie auch bei großen Anstrengungen, die Führungsperson wieder in ihren ursprünglichen Leistungs- und damit Geisteszustand gelangen kann.


Strategic Flexibility dagegen geht darüber hinaus: Sie stellt die Fähigkeiten von Organisationen dar, die in der Lage sind Veränderungen zu erreichen. Personalmangel, Engpässe bei Lieferketten, Preisschwankungen und sich schnell verändernde gesetzliche Rahmenbedingungen sind äußere Faktoren, die Unternehmen beeinflussen, aber auf die kein Einfluss genommen werden kann. Dadurch gilt für den Unternehmenserfolg, dass häufiger Kurswechsel und Anpassungen bis zur operativen Ebene notwendig werden.


Unternehmen, die durch ihre Führungskräfte Strategic Flexibility besitzen können diese Anpassungen leichter vornehmen, mit geringeren Kosten, einfacherer Kommunikation und mit weniger Widerständen als jene, die diese Eigenschaft nicht haben.


II. Strategic Flexibility entsteht durch eine Transformationsleistung der Führungskräfte.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Führungskräfteentwicklung geht es jetzt nicht mehr nur um Kommunikationstools, sondern um eine neue Art des Denkens und Handelns. Der Mindset-Begriff hat bereits Buzzword-Charakter gewonnen und wird von vielen verwendet, um marketingtechnisch Prominenz zu erlangen, ohne dass sie wirklich wissen, was sich dahinter verbirgt. Der Begriff greift daher für diese Transformation zu kurz. Fakt ist, dass die meisten Change-Ansätze auf der Verhaltensebene ansetzen, das reicht jedoch nicht mehr aus.


III. Um nachhaltig Ziele zu erreichen und Unternehmenskultur auf Strategic Flexibility auszurichten müssen Führungskräfte Potenzialdenken erlernen, das sich aus einer Kombination strategischen Denkens, Möglichkeitsorientierung und Kreativität speist, um Herausforderungen und Hürden anders zu begegnen als es die letzten zehn bis zwanzig Jahre möglich war.

Wie sich Potenzialdenken konkret gestaltet, unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen. Wer eine einheitliche Schema-F-Lösung erwartet, muss verstehen, dass sich Strategic Flexibility genau aus den Drucksituationen und Problemstellungen bildet, unter denen man gerade steht. Die Schwierigkeiten bilden die Bausteine für die Anforderung an Unternehmen. Doch sobald diese Fähigkeit verbessert wird:


  • reagieren Unternehmen einfacher, schneller und mit weniger Kosten auf Veränderungen

  • werden Erfolge auch in schwierigen Zeiten erzielt

  • steigert sich die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung trotz stressiger Situationen

  • erfahren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte mehr Wertschätzung

  • verbessert sich die Unternehmenskultur und die Arbeitsatmosphäre

  • werden Potenziale durch wandelnde Anforderungen freigesetzt

Strategic Flexibility stellt somit das neue Kernfeature dar, das Change auf eine völlig neue Art durch Denken und Handeln von Führungskräften ermöglicht.


Sie wollen mehr wissen, wie auch Sie Ihr Unternehmen strategisch flexibler werden lassen? Sie wollen wissen, wie Ihre Führungskräfte ausgestattet werden können für unsichere Zeiten? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf den Austausch.



Über den Autor:


Marc Breetzke, M.A., M.A. ist internationaler Strategie-Experte. Als Autor, Speaker und Berater unterstützt er seit 2013 Unternehmen, Verbände und Einzelpersonen weltweit dabei, erfolgreicher zu werden. Mehr als 16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben seine Veranstaltungen in über fünf Ländern besucht. Sein 2020 gestarteter deutschsprachiger Podcast hat bereits über 1.000 Zuhörerinnen und Zuhörer. Fragen, Kommentare oder Feedback senden Sie uns gerne unter team@marcbreetzke.com.


Weitere Profile und Informationen:


The Tough Consultant - Business kann so einfach sein | Podcast on Spotify

Marc Breetzke | XING

Marc Breetzke, M.A., M.A. | LinkedIn

Marc Breetzke Erfahrungen & Bewertungen (provenexpert.com)

Mentor auf Upspeak

Clubhouse






8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen