3 Typen von Consultants

#consulting #business #strategie


Je mehr Unternehmen es gibt – und die Zahl nimmt zu, nicht ab – desto mehr Unterstützung wird dabei gebraucht, diese Unternehmen in unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich zu führen. Es sollten jedoch Qualitätsunterschiede gemacht werden, wenn wir über Consultants sprechen. Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Kategorien von Beratern:


1. Die Ameisen

Das sind all jene, die in großen bis mittelgroßen (über diese Definition lässt sich herzlich sinnlos streiten) Unternehmensberatungen sitzen und sich dabei hocharbeiten. Sie stehen ständig unter Druck, intern durch die Firma und extern durch den Kunden. Um diese Kategorie kümmern wir uns hier nicht, es sei aber gesagt, dass durch die Schwächen, die jene große Organisationen wie The Big Five mit sich bringen, eignen sich häufig als wunderbares Argument bei der Einwandbehandlung mit potenziellen Kunden.

2. Die namenlosen Helden

Im besten Falle zählen Sie schon hier dazu oder, wenn Sie lediglich mit dem Gedanken spielen sich als Consultant selbständig zu machen, dann zielen Sie auf diese Kategorie ab. Verstehen Sie mich nicht falsch, mit namenlos meine ich nicht unbedeutend, sondern dass Sie nicht die große Prominenz oder Bekanntheit besitzen. Es gibt ganz viele namenlose Heldinnen und Helden, die sich vor Aufträgen nicht retten können und die komplett ausgelastet sind mit Projekten. Dennoch gehören sie in diese Kategorie. Der Fokus hier liegt auf guter Arbeit, Qualität in Ergebnissen und einer strategischen Ausrichtung (im Gegensatz zu einer kurzfristigen oder taktischen). Um die Frage zu beantworten, ob die Welt noch Berater braucht, kann ich an dieser Stelle sagen: Ja, eine ganze Menge. Und zwar von dieser Sorte. Übrigens, der Zusatz „namenlos“ heißt nicht, dass sie nicht berühmt oder berüchtigt sein dürfen. Häufig kommt man in der jeweiligen Thematik nicht um sie herum. Und in der betreffenden Branche sind sie durchaus bekannt. „Namenlos“ bedeutet, dass es sich um Menschen wie du und ich handelt, die jeden Tag die Welt retten, ohne in Talk Shows auftreten zu müssen (obwohl manche das auch tun).


3. Die Lifestyle-Marketer

In den letzten Jahren hat sich eine neue Gruppe von Consultants hervorgetan, die hauptsächlich über Content-Marketing in unterschiedlichen Formen erfolgreich wurden. Ob es eine Influencerin ist, die als Foodie unterwegs ist oder ein Blogger, der teure Hotels bereist und Reviews postet, es haben sich durchaus einige beratende Funktionen aus dieser Kategorie ergeben. Diese Gruppe muss jedoch mit einem großen Aber versehen werden: Häufig – nicht immer, aber häufig – sind die Berater in dieser Kategorie besser darin zu vermarkten als tatsächlich positive Veränderungen in Organisationen umzusetzen. Diese Kategorie leidet darunter, dass es viele gibt, die mehr Schall und Rauch sind, sich sehr stark positionieren und verkaufen, wo jedoch häufig die Erfüllung tatsächlicher Kundenanforderungen und -bedürfnisse auf der Strecke bleibt. Ein Instagram-Post vor dem schicken Sportwagen oder vom Strand mit dem Laptop aus, soll Erfolg vermitteln. Nur selten steckt jedoch ein nachhaltiges Business-Modell mit Strategie dahinter, geschweige denn mit kundenzentriertem Ansatz. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber hier tummeln sich Blender und Fake-Gurus.


Gute Consultants sind diejenigen, die strategisch vorgehen und dabei den Fokus auf die Verbesserung der Kundensituation legen.


Über den Autor:


Marc Breetzke, M.A., M.A. ist internationaler Strategie-Experte. Als Autor, Speaker und Berater unterstützt er seit 2013 Unternehmen, Verbände und Einzelpersonen weltweit dabei, erfolgreicher zu werden. Mehr als 16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben seine Veranstaltungen in über fünf Ländern besucht. Sein 2020 gestarteter deutschsprachiger Podcast The Tough Consultant hat bereits über 1000 Zuhörerinnen und Zuhörer. Fragen, Kommentare oder Feedback senden Sie uns gerne unter team@marcbreetzke.com.



Weitere Profile und Informationen:


The Tough Consultant - Business kann so einfach sein | Podcast on Spotify

Marc Breetzke | XING

Marc Breetzke, M.A., M.A. | LinkedIn

Marc Breetzke Erfahrungen & Bewertungen (provenexpert.com)

Mentor auf Upspeak

Clubhouse

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen